Klimatherapie

Klimatherapie der Psoriasis arthropathica am Toten Meer

Bei der Psoriasis arthropathica handelt es sich um eine Kombination der Psoriasis mit einer Arthritis.

Die Klimatherapie am Toten Meer besteht hauptsächlich aus Sonnen -und Meerbädern und Schlamm -bzw. Eispackungen, Massagen und gymnastischen Übungen, wobei die Meerbäder eine ausgezeichnete Wirkung bei Schmerzverminderung und Erhöhung der Beweglichkeit der Gelenke haben.

Das " Schweben " im warmen Toten Meerwasser, unterstützt von einer aktiven Physiotherapie, hilft Bewegungseinschränkungen der Gelenke zu verringern. Das trockene, heiße Klima unterstützt diesen Heilungsprozess. Auch Schlammpackungen, die auf die betroffenen Gelenke auf getragen werden, oder Schlammganzkörper-Packungen unterstützen die Therapie und helfen bei der Schmerzreduktion.

Als Folge kann die Medikamenteneinnahme reduziert werden.

Da diese Naturtherapie so gut wie keine Nebenwirkungen hat, ist sie eine optimale Therapiemöglichkeit für Patienten mit Psoriasis arthropathica.

Freimuth-Reisen GmbH • Lübbecker Strasse 170 • D-32429 Minden • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • Telefon 0571 / 20507 • Telefax 0571 / 87370

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok