Klimatherapie

Das Tote Meer

Das Tote Meer liegt etwa 400 m unter dem Meeresspiegel, am tiefsten Punkt der Erdoberfläche und nimmt einen kleinen Teil des riesigen syrisch-ostafrikanischen Grabens ein.

Das Tote Meer ist ein Binnensee, der hauptsächlich durch den Jordanfluss, Quellen auf dem Meeresgrund und durch Zuflüsse aus den umgebenden Bergketten gespeist wird.

Durch die hohe Lufttemperatur wird viel Wasser durch die Verdunstung abgegeben, dies bewirkt den außergewöhnlich hohen Salz- und Mineralanteil des Wassers, wobei vor allem Chlorsalze mit Magnesium, Natrium, Kalium, Kalzium, Brom und viele andere reich vorhanden sind. Schwemmablagerungen bilden den therapeutisch so wertvollen Mineralschlamm des Toten Meeres, der als schwarzer Heilschlamm sehr geschätzt ist.

Als Kurregion bietet das Tote Meer Patienten die Gelegenheit zur Behandlung verschiedener Leiden, wobei die Förderung des allgemeinen Wohlbefindens und der Erholungswert wichtige Bestandteile einer Klimatherapie sind.

Faszinierende, biblische, archäologische und historische Sehenswürdigkeiten zusammen mit der einmaligen Landschaft und Naturphänomene bieten dem Kurgast Abwechslung, Belebung und Erfrischung für Körper und Seele.


Freimuth-Reisen GmbH • Lübbecker Strasse 170 • D-32429 Minden • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • Telefon 0571 / 20507 • Telefax 0571 / 87370

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok